Haustiere

Das Problem mit den Kröten: Immer auf der Unterseite von Diesem umweltgift

blog_apcc-toad_061419_main.jpg

Stellen Sie sich dieses Szenario: Sie lassen Ihr Haustier in Ihrem Garten für ein schnelles Bad zu brechen, bevor Sie zu Bett und als er joggen entlang Ihren Zaun-Linie, als er plötzlich darts in einigen überwucherten laub. Wenn er auftaucht, er ist mit Schaum vor dem Mund, Würgen und Würgen. Sie schnell schnappen Sie sich eine Taschenlampe zu untersuchen, und finden Sie einen entsetzten Kröte versteckt in der Bürste. Was tun Sie? Wird Ihr Haustier sein, okay?

Obwohl Vergiftungen durch Kröten mag ungewöhnlich scheinen, die ASPCA Animal Poison Control Center (APCC) wird gelegentlich Anrufe von betroffenen Haustier Eltern nach Ihren Haustieren interagiert haben, mit Kröten.

Hunde besonders gerne kleben Ihre Nase in Orten, die Sie nicht gehören, und eine kleine Kreatur, die Hopfen-möglicherweise unwiderstehlich für Ihren vierbeinigen Freund. Wie Sie sich vorstellen können, die die Kröten nicht gerne gegessen werden, lecken oder kauen, so haben Sie eine einzigartige defense-Mechanismus—Sie sezernieren Flüssigkeiten, die aus Ihren Drüsen zur Abwehr von Raubtieren.

Die gute Nachricht ist, dass die meisten Kröten in den Vereinigten Staaten sind nur leicht giftig, obwohl Ihre Absonderungen können dazu führen, dass einige dramatische Zeichen, wenn Sie kommen in Kontakt mit einem Haustier in den Mund. Übermäßiger Speichelfluss, Schaumbildung vor dem Mund und scharren an der Mündung sind die häufigsten Anzeichen von Verschlucken–wenn eine Kröte ist eigentlich der Einnahme, Erbrechen können ebenfalls auftreten.

Gefährlich Kröten

Es gibt zwei Arten von Kröten, die verursachen können, schwere, lebensbedrohliche Symptome in Haustiere:

Cane Kröten

blog_apcc-toad_061419_body1.jpg

  • Große dreieckige Drüsen hinter jedem Auge.
  • Haben KEINE Grate oder Kämme auf der Oberseite Ihrer Köpfe.
  • Gefunden in Florida, Süd-Texas und Hawaii.

Colorado River-Kröten

blog_apcc-toad_061419_body2.jpg

  • Mit markanten ovalen Drüsen hinter jedem Auge.
  • Auch sichtbare Drüsen auf Ihren Hinterbeinen auf.
  • Gefunden im südlichen Teile von Arizona, New Mexiko und Kalifornien

Der Colorado River Toad (Incilius alvarius) und die Aga-Kröte (Rhinella marinus) beide sezernieren bufotoxins, die kann dazu führen, unregelmäßiger Herzschlag, änderungen in der Herzfrequenz, zittern und Krampfanfälle. Die ersten Anzeichen ähneln leicht giftige Kröten—sabbern, scharren auf dem Gesicht, Erbrechen. Sie werden aber oft Fortschritte auf Schock und neurologische Anzeichen innerhalb von 30 Minuten bis mehrere Stunden, eventuell mit Todesfolge. Wenn Ihr Hund wurde ausgesetzt, um eine dieser hoch giftigen Kröten, bekommen Sie sehen einen Tierarzt sofort ist entscheidend.

Eine wichtige Sache zu erinnern ist, dass diese gefährlichen Kröten Leben nur in sehr speziellen Bereichen in den Vereinigten Staaten. Der Colorado River Kröte finden sich im südlichen Teile von Arizona, New Mexico und Kalifornien, während die Aga-Kröte gefunden werden kann, in Florida, Süd-Texas und Hawaii. Wenn Ihr Hund frisst oder leckt eine Kröte in den meisten anderen teilen der USA, nur leichte Symptome würde wahrscheinlich erwartet werden.

Identifikation

Also, was tun Sie, wenn Sie Leben in einem Ort, wo diese gefährlichen Kröten vorhanden sind? Wie können Sie sagen, wenn die Kröte, die Ihr Haustier in Kontakt kommen mit ist harmlos oder potenziell tödlich?

APCC weist, dass, wenn möglich, nehmen Sie ein Foto von der Kröte mit Ihrem Kamera-Handy. Halten Sie im Verstand, die bessere Qualität das Foto ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Kröte identifiziert werden können.

Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass beide Zuckerrohr und Colorado River-Kröten sind groß in der Größe.

Was Tun, Wenn Ihr Haustier Kreuzt Wege mit einer Kröte

Ersten ist es immer am besten, sich entweder an Ihren lokalen Tierarzt oder APCC unter (888) 426-4435 wenn Sie den Verdacht einer Art von Vergiftung oder Gefahr in Bezug auf Ihr Haustier.

So lange, wie Ihr Haustier ist sich bewusst, Spülen Sie Ihren Mund heraus mit Wasser für fünf bis 10 Minuten mit einem Schlauch oder andere fließendem Wasser. Werden Sie sicher, dass die Schlauch-Düse von der Rückseite der Mund, die Nase mit Ihrem Haustier die Schnauze nach unten, so dass das Wasser läuft aus der Vorderseite des Mundes. Lassen Sie sich nicht Ihr Haustier schlucken das Wasser, und KEIN Erbrechen einleiten, wenn Sie dazu aufgefordert werden, durch einen Tierarzt oder APCC.

Wenn Sie in einem Gebiet Leben, wo gefährliche Kröten zu finden sind, nehmen Sie Ihr Haustier zu einem Tierarzt sofort nach dem Spülen sich den Mund. Wenn gefährliche Kröten sind, die nicht in Ihrem Bereich, sollten Sie noch Kontakt zu einem Tierarzt, aber das ausspülen der Mund ist in der Regel ausreichend, um zu stoppen sabbern.

Verhütung Einer Exposition

Es gibt einige Dinge, die getan werden kann, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Ihr Tier ausgesetzt, um eine gefährliche Kröte, wenn Sie Leben, wo Sie sich befinden. Für den Anfang, nicht verlassen, pet-Nahrung oder Wasser Schüsseln—außen-ziehen Sie Kröten und Hunde können krank werden nur vom Verzehr von Lebensmitteln oder Trinkwasser, die hat eine Kröte in Kontakt kommen. Wenn Sie verlassen müssen Ihr Haustier außerhalb, verwenden Sie einen erhöhten Wasser-Schüssel und ändern Sie das Wasser Häufig. Kröten sind am aktivsten in den frühen Morgenstunden und in der Nacht, so auf der Hut sein in diesen Zeiten, besonders im Sommer, nachdem es regnet. Die Vermeidung von gefährlichen Kröte Expositionen in Erster Linie ist der beste Weg zum Schutz Ihrer pelzigen Freunde.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Haustier ausgesetzt wurde, um giftige Stoffe oder eingenommen etwas gefährlich, Kontaktieren Sie Ihren Tierarzt oder rufen Sie Animal Poison Control Center (APCC) bei 888-426-4435 sofort.