Haustiere

Große Liebe für Einen Großen Hund: Wie Lance Fand Sein Match

https://www.youtube.com/embed//yqTMV4Z4HFU

Wenn Sie sehen, Lance jetzt—kommen auf knapp über 100 lb. mit einem großen goofy lächeln und die Zunge hängt heraus—man würde nie vermuten, dass er schon irgendwo anders als mit seiner aktuellen Familie. Als Lance, seine Adoptiveltern Brad A., und Brad ‚ s Sohn Brendan gehen, um Ihre lokalen park in Long Island City, das trio Aussehen, als wären Sie schon immer zusammen gehörten.

Aber Lances Geschichte hält mehr Gewicht, als man denkt, wenn man die happy-go-lucky dog.

happytail_lance_100319_body1.jpg

Leben in einem Tierheim

Zuerst trafen wir Lance im Jahr 2017, wenn er transportiert wurde, um die ASPCA aus einem Tierheim in Mississippi. Zu der Zeit war er einfach nur ein Welpe—ein sehr großer Welpe—er war aber sozial und süß, und die Mitarbeiter an der ASPCA Adoption Center hatte keine Zweifel, dass er bald verabschiedet werden.

happytail_lance_100319_body2.jpg

Und Sie hatten Recht. Lance ging nach Hause, ein paar Wochen nach seiner Ankunft wurde aber bald zurück. Dieses Muster fortsetzen würde, drei weitere Male, mit Anwendern, die verschiedene Gründe für die Rücksendung ihm, wie Verhalten Probleme, Veränderungen im lebensstil und Allergien. Durch die Zeit, die wir trafen sich Lance wieder auf den vierten zurück, er war ein großer, 10-Monate alten Hund. Aber es war klar, dass er trotz seiner Größe und Wachstum, hatte niemand die Zeit genommen, um wirklich mit Lanze und ihm helfen, zu entwickeln, in einen Reifen Hund. Und einige, die mit genommen, hin und her von verschiedenen Häusern auf dem Tierheim—das alles dauerte eine Maut auf den großen Jungen, und sein Verhalten machte es schwierig für potentielle Anwender, um wirklich zu sehen, ihn für den lieben Hund er ist.

„Im Tierheim, er bekam ein Hund zu sein, aber es ist noch nicht zu Hause“, sagt Alfonso Sawadan, ein ASPCA Verhalten-Spezialist, arbeitete mit Lance. “Sie nicht bekommen, um zu entspannen, zu 100 Prozent wie ein Hund, der normalerweise in einem ruhigen Haus, das ist also eine Herausforderung an sich. Aber geschieht vier mal über, ich bin sicher, es hat seinen Tribut von ihm.“

happytail_lance_100319_body3.jpg

Alfonso und des Verhaltens, das team weiter zu arbeiten, mit Lanze, während er wartete, um zu sehen, die durch die richtigen Anwender. Speziell, Sie arbeiteten zu helfen, Lance an der Leine gehen, und seine Probleme mit springen auf den Menschen und zu artikulieren.

Aber trotz der Verbesserung seiner Verhaltensweisen mit Alfonso, Lance war immer noch kämpfen, um die richtige zu finden, liebevolles Zuhause. Aber das würde alles ändern im Januar 2019.

Das Perfekte Erste Treffen

Brendan sagt, dass er uns gewesen war, wollte sein Vater, um einen anderen Hund für einige Zeit. Er hatte aufgewachsen mit zwei großen Labrador-Retriever, und beide Brendan und sein Vater benötigt einen neuen Kumpel. Also, Brendan begann die Suche nach dem richtigen match—und das ist, wenn er entdeckt Lance auf die ASPCA website.

happytail_lance_100319_body4.jpg

Lance glückliche, lächelnde Gesicht, gefangen Brendan ‚ s Auge, er zeigte auf seinen Vater und die beiden waren schon bald aus, um treffen der Rettungshunde. Bei Ihrer ersten Begegnung, die Verbindung wurde sofort, obwohl Sie ursprünglich auf der Suche für einen kleineren Hund.

„Wenn ich eingeführt Brad und sein Sohn Lance, er Tat genau das, was ich erwartet hatte Lance zu tun: er sprang so hoch er konnte, um zu geben Brad einen Kuss auf sein Gesicht—und er Tat es!“ Alfonso erzählt uns mit einem lachen. „Brad so groß, ich glaube nicht, dass er es tun könnte, aber Lance küsste ihn direkt auf der Wange.“

Aber die springen nicht davon abhalten Brad ein bit.

„Es war Liebe auf den ersten Blick,“ sagt Brad.

happytail_lance_100319_body5.jpg

Zeuge Ihrer Begegnung, Alfonso war sich sicher, dass Brad, der steht weit über sechs Meter hoch, war „die eine“ für diese großen Welpen.

„Erste Sache, die den Sinn kam, war, dass Brad war der Recht große Kerl“, sagt Alfonso. “Er hatte viel Erfahrung mit großen Hunden und das war sehr vielversprechend. Eine andere Sache, die auffiel war, dass Brad war eine sehr ruhige gentleman, und dass geht ein langer Weg mit Hunden. Ich dachte, das war fantastisch.“

happytail_lance_100319_body6.jpg

Brad Erfahrung mit großen Hunden und seine sofortige Liebe für die Lanze (die schon immer) versicherte ihm, dass er und Brendan wäre die perfekte Familie zu helfen, Lance weiter zu wachsen und zu Reifen. Sie machte die offizielle Verabschiedung und schaute nie zurück—Lance hatte schließlich nach Hause gegangen für das gute.

happytail_lance_100319_body7.jpg

“Wenn wir ihn mit nach Hause nahm, war es ein bisschen von dieser unmittelbaren Sache; Sie spüren es“, sagt Brendan. „Fühlen Sie sich wie Sie getroffen habe, ist dieser Hund vor.“

Ein endlich zu Hause

Nach Hause zu gehen, mit Brad und Brendan, Lance dauerte einige Zeit, sich anzupassen. Laut Brendan, Lance war Wild und neugierig, als er ankam und angezeigt „typische“ Welpen Verhalten.

happytail_lance_100319_body8.jpg

„Sie wusste, dass er besorgt war darüber, ob oder nicht, dies war seine ständige Wohnstätte,“ sagt Brad. “Also, er war ein wenig kribbelig, er war sehr nervös. Er würde zur Tür gehen oft, aber es war offensichtlich, dass er sehr leicht zu trainieren, weil er hören wollte. Aber es dauerte eine Weile, um zu realisieren, dass er in eine liebevolle, fürsorgliche Hause.“

Aber als Brad weiter mit ihm zu arbeiten, Lance bald begann zu fühlen, wie er wirklich war zu Hause—und sein Verhalten weiter zu verbessern, auch! Lance ist wirklich ein Mitglied der Familie jetzt, und es ist herzerwärmend zu sehen, ihm das Ringen mit Brendan, und spielen tug-o-Krieg mit seinen best buddy Brad. Es scheint, die Familie könnte nicht glücklicher sein.

happytail_lance_100319_body9.jpg

„Seine Persönlichkeit ist einzigartig, sehr expressiv“, sagt Brendan, fügt hinzu, dass die Lanze ist nun sehr komfortabel, Sie wissen zu lassen, wenn er will oder muss die Dinge und denkt, dass Lance wie einen kleinen Bruder. „Es ist ein wirklich erfreuliches Gefühl nur noch, dass die Art der Begleitung mit einem Hund ähnlich.“

„Es gibt nichts was ich nicht Liebe, über Lance,“ sagt Brad. “Er ist einer der all-time große Hunde. Er ist der beste Freund des Menschen, wirklich. Und die ASPCA hat einen tollen job mit ihm.“

happytail_lance_100319_body10.jpg

Lance ist ein sozialer Schmetterling und ein sanfter Riese mit der Familie zwei Katzen. Er verbringt seine Tage damit, viel Bewegung mit Brad und genießen, Zeit mit seinen menschlichen Bruder Brendan.

“Es wärmt mein Herz. Es fühlt sich wirklich gut zu sehen, dass ein Hund, der erfolgreich in ein nach Hause kommen aus dem Tierheim“, sagt Alfonso. “Vor allem derjenige, der hatte Verhaltensweisen, die möglicherweise zu und wurde wieder vier mal. Es ist eine große Erfolgsgeschichte.“

happytail_lance_100319_body11.jpg

Erinnern Tierheim Hunde Wie Lance

Lances Geschichte spricht, dass so viele Tierheim Hunde, einige, die vielleicht noch länger warten zu finden, liebevolles Zuhause. Die Menschen gehen durch die Tierheim Hunde jeden Tag, in der Hoffnung zu verabschieden, mit einem bestimmten Bild im Kopf, oder vielleicht werden Sie denken „gibt es einen Grund, dass der Hund in einem Tierheim.“

„Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass, wenn Sie kommen, um einem Tierheim zu halten einen offenen Geist über diese Hunde und schauen Sie, wer Sie sind, wenn Sie Sie treffen, im Gegensatz zu dem, was Sie sehen aus wie hinter einem Zwinger Tür,“ Alfonso erzählt uns.

happytail_lance_100319_body12.jpg

Ohne adopters kommen mit einem offenen Geist, Geschichten wie Lance ist vielleicht nicht möglich. Jeder Tierheim-Hund eine chance verdient, gesehen zu werden, wer Sie wirklich sein wollen—geliebten Haustiere. Dazu braucht es nur Menschen wie Sie dazu beitragen, dass diese ein happy End möglich.

Wenn Sie gefragt, welchen Rat er geben würde, potentielle Anwender, Brad sagt, dass sich Geduld und Struktur sind der Schlüssel—und natürlich viel, viel Liebe.

happytail_lance_100319_body13.jpg

Zu helfen, machen mehr happy ends möglich, besuchen Sie Ihren örtlichen Tierheim oder Rettungs-heute und finden Sie heraus, wie Sie machen einen Unterschied in einem Tierheim-Hund ist das Leben.

Hinter jedem Tier gerettet und alle glücklich endet am die ASPCA ist eine großzügige Freund wie Sie. Bitte helfen Sie uns suchen liebevolle Zuhause für die Tiere—und mehr zweite Chancen möglich—mit Ihrem besonderen Geschenk noch heute.