Kinder Gesundheit

Die Forschung zeigt, teens zu niedrig gezielt auf Schlaf, Aktivität und zu hoch auf dem Bildschirm Zeit

Nur 1 in 20 US-Jugendlichen ist, treffen die nationalen Empfehlungen für schlafen, körperliche Aktivität und die Zeit vor dem Bildschirm, entsprechend der neuen Forschung von Der University of Texas Health Science Center in Houston (UTHealth).

Die Studie, heute veröffentlicht in JAMA Pediatrics, zeigten auch Unterschiede in den Ergebnissen zwischen Weibchen und Männchen, mit nur 3 Prozent der Mädchen erreichen alle drei Leitfaden-Ziele, im Vergleich zu 7 Prozent der Jungen.

„Es gibt viele Beweise, die zeigen, wie teenager, die nicht genug körperliche Aktivität, ausreichend Schlaf, oder halten Sie Ihre Bildschirm-Zeit in Schach. Aber dies ist das erste mal, daß diese drei Faktoren, die einen entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit des Kindes, die analysiert wurden, zusammen unter einer National repräsentativen Stichprobe von US-Jugendlichen,“ sagte ersten Autor Gregory Totenglocke, Ph. D., postdoctoral research fellow an der UTHealth-Schule des Öffentlichen Gesundheitswesens in Dallas. „Die Ergebnisse sind ein Weckruf für jeden, der möchte, dass unsere Kinder eine gesunde Zukunft.“

Es wird empfohlen, die von der National Sleep Foundation, Kinder im Alter von 14-18 schlafen acht bis 10 Stunden pro Nacht. Das US Department of Health and Human Services empfiehlt mindestens eine Stunde moderate oder Intensive körperliche Aktivität täglich, und die Begrenzung Bildschirm Zeit auf weniger als zwei Stunden.

Der Forschung ging es fast 60.000 amerikanische high-school-Schüler, mit Hilfe von Daten aus dem 2011-2017 Youth Risk Behavior Surveillance Survey.

„Mit Abstand die erschreckendste Erkenntnis war, wie wenig Jugendliche über das board treffen sich alle drei Empfehlungen,“ Totenglocke sagte. „Ich habe erwartet, dass der Anteil der Jugendlichen treffen alle drei Anforderungen gleichzeitig zu niedrig sein, aber nicht so niedrig.

Die kombinierte Wirkung auf die Kinder die Allgemeine Gesundheit sein könnte, beträchtlich in Bezug auf Ihre körperliche Gesundheit, emotionales Wohlbefinden, und wissenschaftliche Leistung.“

Die Studie weiter untersucht andere Attribute von der Kind—Alter, Rasse oder ethnische Herkunft, Gewicht, und geistige Gesundheit und wie diese verknüpft wurden, um zu schlafen, körperliche Aktivität und die Zeit vor dem Bildschirm.

Ergebnisse zeigten, dass ältere teenager, nicht-hispanischen schwarze Kinder, asiatische Kinder, die als fettleibig eingestuft, und diejenigen, die Anzeichen einer depression waren die wenigsten erfüllen alle Empfehlungen, wenn im Vergleich zu Ihren Kollegen.

Das Papier fordert mehr Forschung, um besser zu verstehen, die Beziehung zwischen Schlaf, körperlicher Aktivität und Bildschirm Zeit durch die Erforschung der Wirkung, die diese Verhaltensweisen haben, die auf einander und Ihre weiteren Auswirkungen über die Zeit. Er forderte die ärzte Fragen, Patienten über diese Verhaltensweisen, die Ihnen und Ihren Eltern mit Rat und nehmen Sie die erforderlichen Spezialisten zu verweisen.