Persönliche Gesundheit

Durchbruch in, wie Zellen miteinander verknüpfen hat Auswirkungen auf die Verbreitung von Krebs

Für den Krebs erfolgreich zu sein—aus seiner Sicht jedenfalls—die Krankheit muss einen Weg finden, zu brechen, sich über Ihren ursprünglichen Fuß zu fassen und sich im ganzen Körper ausbreiten. Neu veröffentlichte Forschungsergebnisse von Der University of Toledo bringen könnte frischen Einblick in eine der ersten Möglichkeiten, die Krebse vermehren.

Dr. Rafael Garcia-Mata, ein außerordentlicher professor der biologischen Wissenschaften, die vor kurzem identifizierten einen Eiweiß-Komplex, der regelt, wie Epithelzellen Bindung zusammen in so engen verbindungen.

Es gibt mehr als 150 verschiedene Typen von Epithel-Zellen, die wichtige Funktionen in einer Vielzahl von Geweben. Diese jobs gehören, dass unsere Haut elastisch, produzieren den Schleim, dass die Zeilen und Wächter unserer Atemwege und hilft bei der absorption der Nährstoffe in unserem Verdauungssystem.

Die Entdeckung, die baut auf Garcia-Mata den Schwerpunkt der Forschungsarbeiten von, wie die Krebszellen sich im ganzen Körper ausbreiten, ist faszinierend, denn es erklärt das Verhalten von Zellen, die sind bei weitem der häufigste Ausgangspunkt für Krebs.

„Achtzig Prozent der Krebserkrankungen entstehen aus epithelialen Zellen und den meisten Krebserkrankungen haben zum zerlegen der Adhäsion system zu wachsen und zu verbreiten,“ Garcia-Mata sagte. „Wenn wir verstehen, wie diese Klebe-Strukturen aufgebaut sind, können wir auch versuchen zu verstehen, was passiert, wenn Krebszellen zerlegen Sie Sie.“

Seine Forschung wurde veröffentlicht Juni 27 im Journal of Cell Biology.

Epithelialen Geweben Linie die äußeren Oberflächen von Organen und Blutgefäßen im gesamten Körper sowie die inneren Oberflächen von Hohlräumen in vielen inneren Organen. Ihre Fähigkeit, nahezu undurchlässig junctions, die es Ihnen ermöglicht, zu etablieren, Grenzen, trennen Sie die inneren Organe und andere Gewebe von der äußeren Umgebung.

Die Weise, die Epithelzellen miteinander verbinden, ist einzigartig in der Biologie und umfasst eine große Anzahl von Komponenten, die Arbeit in Synchronität zu kontrollieren, Ihre Montage. Jedoch die Wissenschaft hinter, wie es Ihnen gelingt, solche perfekten Anleihen hat bis jetzt schon schwer.

„Die Art, wie diese Zellen organisieren, ist sehr wichtig. Das, was wir identifiziert haben, ist ein neuer molekularer Mechanismus, der steuert, eine Menge der Eigenschaften, die machen, die ‚richtige‘ Epithelgewebe,“ Garcia-Mata sagte. „Das Verständnis, wie Sie in der Regel Funktion ermöglicht es Ihnen, zu verstehen, was passiert, wenn die Dinge schief gehen.“

Die Implikationen dieser Ergebnisse gehen weit über Krebs. Garcia-Mata-Forschung hilft zu erklären, wie Zellen-Koordinate zu generieren, Orgel Hohlräume, die möglicherweise erweitern unsere Kenntnisse der frühen Entwicklung und organbildung. Es könnte hinzufügen, wichtige neue Wege für die Erklärung der Bedingungen, wie asthma und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.

„Eine Menge Erkrankungen sind im wesentlichen leaky Epithelien. Zu verstehen, wie diese Strukturen moduliert sind kann uns helfen, zu erfahren, warum wir einige dieser Krankheiten,“ sagte er.

Garcia-Mata Forschung in epithelialen Zellen wuchsen aus vor der National Institutes of Health grant geförderten Arbeit erforscht, wie sich Krebszellen ausbreiten, Weg vom primären tumor.