Gesundheit

Als teens Führerscheine, Sie miss-Taste Sicherheitshinweise

Teens sind immer lizenziert zu fahren höher, als Sie früher und fehlende kritische Sicherheits-training als ein Ergebnis, nach Yale-Forscher.

In einer Studie, In der 2. Juli-Ausgabe des Journal of Adolescent Medicine, Forscher an der Yale identifiziert einige der Faktoren, die zur Verzögerung der Fahrt die Zulassung, oder DDL, und wies auf änderungen der Politik, die expandieren konnte, Sicherheits-training, unabhängig vom Alter.

Wenn teens bekommen Ihre Führerscheine, sagte führen Autor Dr. Federico E. Vaca, professor für Notfallmedizin und Direktor der Yale-Entwicklungs-Neurokognitive Driving Simulation Research Center (DrivSim Lab), Sie Alter aus, diese Sicherheits-Maßnahmen sind nicht erforderlich, nachdem eine person sich 18. „An dem Tag drehte ich 16 war, war ich bei der DMV bekommen, meine Lizenz“, sagte Vaca. „Nun, das ist nicht passiert. Wir wollten wissen, warum nicht?“

Die Studie fand heraus, dass die Rasse, sozioökonomischer status und Erziehung sind wichtige Faktoren.

Von 2006 bis 2016 der Anteil der Abiturienten mit Führerschein sank von 81% auf 72%, und mindestens 70% der förderfähigen Jugendlichen verzögern der Lizenzierung von mindestens einem Jahr, die Studie festgestellt. Diese Verzögerungen betreffen das Ausmaß, in dem diese Jungen Fahrern die Teilnahme an einem Programm bekannt als Graduated Driver Licensing (GDL), Anforderungen, die junge Fahrer erfüllen müssen, bevor Sie eine vollständig unabhängige Lizenz. Das GDL-Programm, eine version von denen gibt es in allen 50 Staaten, erfordert in der Regel 16-jährigen zu Protokoll, eine bestimmte Anzahl von Stunden von Praxis, fahren mit einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten während eine learner ‚ s permit Bühne, und später schränkt spät in die Nacht fahren und fahren mit der Jungen Passagiere. Viele Staaten gehören auch die Einschränkungen der Handy-Nutzung im Auto als Teil der GDL.

„Dies sind die wichtigsten Einschränkungen“, sagte Vaca. „Alle, die Epidemiologie zeigt, dass die später fahren Sie in der Nacht, die mehr gefährlich es ist. „Wenn Sie vorbei an 9 oder 10 Uhr, der fatal crash-rate nach oben geht. Wir wissen auch aus der Literatur, die für junge Fahrer, die Gefahr eines tödlichen Abstürzen geht auch mit der Anzahl der Passagiere im Auto.“

GDL-Adressen, die diese Tatsachen und die Programme wurden erfolgreich in der Förderung sicherer Fahrweise, Vaca sagte. Nach GDL-Programme eingeführt wurden, die in den USA in der Mitte der 1990er-Jahre tödliche Abstürze bei Teenagern sank von 74% bei den 16-jährigen, 61% bei den 17-jährigen, die von 55% der unter 18-jährigen und 45% der unter 19-jährigen.

Die Forscher fanden heraus, dass bestimmte rassischen, ethnischen und sozioökonomischen Gruppen Verzögerungen bei der Zulassung zu höheren Preisen—insbesondere in der Latino-und black teens. Mithilfe der Daten, die von den Nationalen Instituten der Gesundheit der NÄCHSTEN Generation von Gesundheits-Studie, die folgte eine Kohorte von 10 Klasse Schüler bis ins Erwachsenenalter, die Yale-Forscher fanden heraus, dass Latino-Jugendlichen waren 4,5 mal so wahrscheinlich wie weiße teenager zu verzögern, bekommen Ihre Lizenzen von über zwei Jahren und der schwarze teens waren 2,3-mal so wahrscheinlich.

Darüber hinaus fanden Sie, dass Jugendliche, deren Eltern höchster Bildungsabschluss Niveau war hoch Schule waren 3,7 mal häufiger zu Verzögerungen von über zwei Jahren, als diejenigen, deren Eltern hatten einen college-Abschluss. Jugendliche aus Armen Familien wurden die 4,4-mal so wahrscheinlich zu verzögern seit mehr als zwei Jahren im Vergleich zu denen aus wohlhabenden Familien. Jugendliche, die wahrgenommen wird, dass Ihre Mütter waren aktiv in Ihr Leben und die Kontrolle Ihrer Verhaltensweisen waren weniger wahrscheinlich, um die Verzögerung Ihrer Fahrt die Zulassung. Ein ähnlicher Effekt war nicht gesehen, mit den Vätern.

Wenn junge Menschen nicht beginnen, fahren bis zu Ihrem frühen 20er Jahre, sagte Vaca, Sie sind die Navigation in einer viel komplizierteren Welt, in denen der Kontakt mit Alkohol und Drogen—ein wichtiger Beitrag zur Absturz-Risiko ist deutlich höher, als für Jugendliche.

„Wenn Sie noch nicht durchgemacht, GDL, du bist nicht schrittweise ausgesetzt, um das fahren bei Nacht und in der Regel nicht schrittweise ausgesetzt, die Fahrt mit mehreren Passagieren in denen Sie schrittweise lernen, Sie zu verwalten die Insassen Platz während der Fahrt,“ Vaca sagte.

Vaca sagte, dass zusätzlich zu den fehlenden Sicherheit Unterricht, die Ergebnisse in mehr Abstürze und Opfer unter verwundbaren Bevölkerungen, einige Jugendliche, die Verzögerung der Zulassung verpassen Beschäftigung, Bildung, und andere Möglichkeiten.

Eine Lösung, Vaca sagte, kann gefunden werden, indem man zum GDL-Politik in anderen Ländern, wie Australien und dem Vereinigten Königreich, wo die GDL Einschränkungen gelten für Fahranfänger aller Altersgruppen, bevor Sie eine volle Lizenz erteilt wird.