Gesundheit

Kalifornien könnte sein, 1. Zustand, zu verkaufen, eigenen verschreibungspflichtige Medikamente

Kalifornien könnte der erste Staat mit seinen eigenen Rezept Medikament Etikett unter einem Vorschlag, der Gov. Gavin Newsom präsentierte am Donnerstag im Rahmen eines Angebots zu niedrigeren Preisen durch zunehmenden Wettbewerb auf dem Generika-Markt.

Newsom will die nation der bevölkerungsreichste Staat, die Heimat von fast 40 Millionen Menschen, die einen Vertrag mit Generika-Unternehmen auf verschreibungspflichtige Medikamente auf Ihren Namen, also könnte er dann verkaufen Sie an die öffentlichkeit.

„Es ist Zeit zu nehmen die Kraft aus den Händen von geldgierigen Pharmaunternehmen,“ die Demokratischen Gouverneur getwittert.

Generika-Preise in Kalifornien sprang von 37,6% seit 2017 das größte Wachstum irgendeine Droge Kategorie nach einem aktuellen Bericht des Office of Statewide Health Planning and Development.

Der Vorschlag, zum Beispiel, könnte helfen, senken Sie Kosten für ein gemeinsames Medikament, das stetig stieg im Preis—insulin für diabetes-Patienten. Drei Pharmaunternehmen kontrollieren die meisten der Markt für insulin.

„Verbraucher würden direkt davon profitieren, wenn Kalifornien beauftragt, Ihre eigenen für die Herstellung von dringend benötigten Generika-Medikamenten wie insulin—ein Medikament, das seit einem Jahrhundert, doch der Preis hat sich mehr als verzehnfacht in den letzten Jahrzehnten“, sagte Anthony Wright, Geschäftsführer des Gesundheits-Zugriffs Kalifornien.

Jon Roth, CEO der Kalifornien-Apotheker-Vereinigung, sagte, der Staat werden vielleicht überrascht sein, aber wie viel es am Ende des Ladevorgangs für seine eigenen Generika aufgrund von Faktoren außerhalb Ihrer Kontrolle, einschließlich Rohstoff-Engpässe und Störungen in der supply chain.

„Es gibt andere Faktoren, die in die eigentliche Produktion, dass der Staat darf sich nicht in der Lage zu entkommen“, sagte er.

Der Gesetzgeber muss genehmigen Sie den plan, bevor es wirksam werden kann. Die Idee ist Teil Newsom die anstehenden budget-Vorschlag aus, die er präsentieren muss, um den Gesetzgeber von Freitag. Während das Büro des Gouverneurs nicht sagen, wie viel der Vorschlag Kosten würde, könnte der Staat so viel als $7 Milliarden-überschüsse in diesem Jahr, nach der überparteilichen Legislative Analyst ‚ s Office.

Es ist ein weiterer Schritt in Newsom, die Bemühungen um eine überarbeitung der kalifornischen verschreibungspflichtiges Medikament Markt. Letztes Jahr, in einer seiner ersten Handlungen im Amt, Newsom den Staat angewiesen zu übernehmen, die das Medicaid-Programm des verschreibungspflichtigen Medikaments Vorteile, die sich auf 13 Millionen Menschen.

Dass damit auch Regie bei staatlichen stellen zu beginnen, Drogen zu kaufen in der Masse und mit Ihrer Hebelwirkung zu verhandeln niedrigere Preise. In diesem Jahr Newsom ‚ s budget-Vorschlag würde erweitern auf, dass durch die Schaffung eines Binnenmarktes für Arzneimittel-Preisgestaltung innerhalb des Staates. Das Büro des Gouverneurs, sagt drugmakers würde Gebot zu verkaufen, Ihre Medikamente in Kalifornien zu einem einheitlichen Preis.