Gesundheit

QA: Bewegung ist wichtig für Körper, Geist

LIEBER MAYO CLINIC: Kann ich weiterhin ausüben, auch wenn ich nicht gut fühlen, oder sollte ich warten, bis ich beginnen, sich besser zu fühlen?

Antwort: Die ANTWORT auf diese Frage hängt weitgehend davon ab, was falsch ist. Zum Beispiel, wenn Sie Symptome der Erkältung, es ist in der Regel in Ordnung zu halten Ausübung. Es kann auch helfen, Sie fühlen sich ein wenig besser. Wenn Sie Fieber haben oder andere mehr schwere Symptome, ist es am besten, um Ihre routine-übung zu halten, bis diese Symptome verschwinden.

Bewegung ist wichtig für Körper und Geist. Regelmäßige Bewegung kann Ihnen helfen, ein gesundes Gewicht zu halten, halten Sie Ihren Blutzucker-und Cholesterinspiegel in Schach, steigern die Knochenstärke und helfen, mit stress umzugehen, um nur ein paar Vorteile.

Für gesunde Erwachsene, die Empfehlung von 150 Minuten der aerobic-übung pro Woche. Das schließt Aktivitäten wie laufen, Radfahren, joggen, schwimmen, zügiges gehen und tanzen. Viele Menschen brechen Ihre wöchentliche aerobe Aktivität in 30-Minuten-Sitzungen an fünf Tagen in der Woche. Zusätzlich, Sie Ihre routine-übung sollte mindestens zwei 20 – bis 30-minütige Sitzungen des Krafttrainings in der Woche, die für viele Menschen eine Tendenz haben, zu vergessen. Denken Sie auch daran, dass selbst wenn Sie nicht bekommen, um das empfohlene Niveau der übung manchmal, jede Menge übung, auch wenn es nur 10 Minuten zu Fuß, hat Vorteile.

Wenn Sie sich nicht wohl fühlt, es ist immer noch gut zu trainieren, in einigen Fällen. Eine gute Faustregel zu Folgen ist, wenn Sie Symptome oberhalb des Halses, wie eine laufende Nase, niesen, verstopfte Nase, oder eine kleine Wunde Kehle, du bist OK zu trainieren. In diesen Fällen ist die übung kann auch Ihnen helfen, sich besser fühlen, indem Sie Ihre Nasengänge. Allerdings möchten Sie vielleicht zu reduzieren, die Intensität und Länge Ihres Trainings, und beschränken Sie Aktivitäten in der Gruppe.

Anstatt zu laufen, zum Beispiel, gehen Sie für einen Spaziergang. Wenn Sie arbeiten heraus, wenn Sie haben einige Symptome der Krankheit, machen Sie sicher, dass Sie bleiben abgestimmt auf den Bedarf Ihres Körpers an Flüssigkeit. Trinken Sie auf Ihr Niveau der Durst. Werden Sie sich bewusst, dass wenn es draußen warm ist, müssen Sie möglicherweise mehr Flüssigkeit als sonst.

Wenn Sie Symptome der Krankheit, die Sie unterhalb des Halses, wie Brust-Staus, ein hacking-Husten, Muskelschmerzen, Müdigkeit oder eine Magenverstimmung, ist es am besten, um eine Pause von der Ausübung für ein paar Tage.

Wenn Sie Fieber haben, sollten Sie auch geben Sie Ihrem Körper einige Zeit, um sich auszuruhen und zu erholen. Ein Fieber ist die Art Ihres Körpers, Ihnen zu sagen, zu verlangsamen, und es ist wichtig, zu hören, dass. Wie Sie wiederherstellen, nachdem Sie diese Arten von Symptomen, gehen ein bisschen langsamer und verringern Sie die Intensität Ihres Trainings, wenn Sie wieder zu trainieren.

Aufgrund der aktuellen Empfehlungen für die soziale Distanzierung während der COVID-19-Ausbruch, Ihrem fitness-center geschlossen werden kann. Auch wenn es nicht so ist, möchten Sie vielleicht erwägen, das überspringen der Fitnessraum und nehmen Sie Ihr Training im freien statt, oder entdecken Sie neue Trainingsmöglichkeiten, die Sie zu Hause durchführen können. Unabhängig davon, wo Sie trainieren, vergessen Sie nicht, wischen Sie die Ausrüstung, einschließlich Fahrräder, GEWICHTE, Bänke und yoga-Matten, nachdem Sie fertig sind mit Ihnen.