Gesundheit

Staatliche Alkohol-Gesetze Schwerpunkt Trunkenheit am Steuer

Ein neues Boston University School of Public Health (BUSPH) Studie findet eine erhebliche Steigerung in der Anzahl und Stärke der staatlichen Gesetze zu reduzieren, beeinträchtigt das fahren in den letzten 20 Jahren, während die Gesetze zur Verringerung übermäßiger Alkoholkonsum blieb unverändert. Die Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift der Untersuchungen über Alkohol und Drogen, erzielt jeder Staat auf einer Skala von 0 bis 100, wobei 100 die die effektive möglich-set von Alkohol-Kontrolle-Gesetze. South Dakota erzielt die niedrigste bei 25, aber der Rekordtorschütze, Utah, kommt nur auf 68.

„Es gibt einen erheblichen Spielraum für Fortschritt in jedem Staat,“ sagt Studie führen Autor Jason Blanchette, ein Postdoktorand in health law, policy & management an BUSPH.

„Rund 85% der Alkohol-Todesfälle ist zurückzuführen auf andere Ursachen als Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit,“ Blanchette Noten, nach den Centers for Disease Control and Prevention (CDC). Andere wichtige Ursachen sind unbeabsichtigte Verletzungen, Gewalt, Leber-Krankheit, Schlaganfall, Bluthochdruck und einige Arten von Krebs. Alle zusammen, exzessiver Alkoholkonsum ist die dritthäufigste vermeidbare Todesursache in den USA, verantwortlich für rund 88.000 Todesfälle pro Jahr.

„Gesetze, die Verringerung übermäßiger Alkoholkonsum auch eine unabhängige Effekt der Verringerung der Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit,“ Blanchette Noten.

Die Forscher entwickelten die Alkohol-Politik Scale (APS) im Jahr 2014, Beratung mit Fachleuten, die Nominierten und bewerteten die Wirksamkeit von 29 auf gesamtstaatlicher Ebene Alkoholpolitik mit genügend konsistente Daten für die Studie. Für die neue Studie, die Blanchette und Kollegen aktualisiert, das APS und zugewiesen erzielt zu jedem Staat und dem District of Columbia von 1999 bis 2018. Sie fanden, dass 23 Staaten und DC verbessert Ihre rankings in diesem Zeitraum (vor allem in Arizona, Nevada und DC, sowie Utah), während die Noten für 18 Staaten verschlechtert (insbesondere Delaware, Georgia und Virginia).