Gesundheit

Wie die Wolke verwandeln kann, pharma

Die Skalierbarkeit und Agilität der cloud können helfen Pharma-Unternehmen aller Größen optimieren die klinische Forschung und die Kosten reduzieren, während gleichzeitig die es möglich machen, zu wachsen mit den Anforderungen des business zu erweitern.

Cloud-Technologie kann auch die ideale Lösung für Forschung und Entwicklung (R&D), zu helfen Pharma-Unternehmen verarbeiten große Mengen von Daten mit denen Sie umgehen, als Teil von R&D, und ersetzt die Daten-silos, die gebildet wurden, als ein Ergebnis von legacy-Infrastruktur.

Es ist zwar noch früh, die Vorteile sind klar, und eine Reihe von viel versprechenden use cases entstehen.

Es geht um die Daten

„Die cloud hat das verändert das Universum, denn es bietet Unternehmen die viele Flexibilität mit, wie Sie die Kontrolle der sicheren Aufbewahrung der vertraulichen Informationen wie, was Sie sehen würden, in der pharmazeutischen Industrie“, sagte Larry Ponemon, Vorsitzender und Gründer des Ponemon Institute.

Ponemon erklärte, dass für viele Organisationen, die Zugang zu platform as a service (PAAS) und infrastructure-as-a-service (IAAS) gibt Ihnen eine Menge Flexibilität in, wie Sie Informationen verwalten, wie gut.

Die Daten müssen gebändigt werden und verwaltet werden, Ponemon Hinzugefügt, und das ist ein inhärent komplexer Prozess, erfordert eine Verarbeitung und Analyse mit einem bestimmten Ziel im Hinterkopf.

Für die größte Effektivität, Daten verschieben müssen — bei Patienten, Krankenhäuser, elektronische Patientenakten, Kliniken, Geräte und unzählige andere Kanäle, die in der modernen Gesundheits-ökosystem.

Cloud use cases für die pharma

Mike Townsend IDC research manager für die life-sciences-Business-Strategien, erklärt cloud-computing ist fast so, wie die nötige Infrastruktur für echten digitalen transformation.

„Es gibt viele Anwendungsfälle, in die sowohl die klinischen und Entdeckung Seite, sowie in der discovery-Seite, in der verschiedene Arten von Daten und unterschiedliche Quellen von Daten zugreifen zu können, müssen Sie einander in Echtzeit“, sagte er. „Auf der discovery-Seite und die klinischen Studien Seite, diese Unternehmen sind, die riesige Menge an Daten, die benötigt werden, zusammengefasst und archiviert werden.“

Auf den kommerziellen Bereich — beispielsweise für die Vertriebs-und marketing-software — pharmazeutischen Unternehmen müssen den Zugriff der Kunden-Daten für Dienstleister im Gesundheitswesen, um zu schauen, Zugehörigkeiten oder Verschreibung Geschichte (die in einer anderen Datenbank).

„Mit cloud-computing sind Sie in der Lage, Zugang-und nutzen-Daten in der cloud, und andere cloud-tools wie analytics und AI zu konzentrieren, was die nächste Aktion field sales rep nehmen sollte, zum Beispiel, basierend auf der Verschreibung Geschichte,“ Townsend sagte.

Die Kraft, um scale-up schnell

Townsend sagte, die Schönheit des cloud-basierten Systems ist die völlig schmerzfrei, um es zu skalieren, wenn Sie weitere Daten benötigen, und Sie können auch skaliert es wieder runter, wenn Sie weniger brauchen, als ein großes Projekt ist vorbei.

„Das ist ein großer Vorteil“, Townsend hingewiesen. „Cloud computing bietet eine Möglichkeit der pharmazeutischen Gemeinschaft, um Innovationen schneller auf Veränderungen schneller und liefern neue Medikamente auf den Markt.“

Nathan Eddy ist ein healthcare-und Technologie-freelancer mit Sitz in Berlin.

E-Mail der Autorin: [email protected]

Twitter: @dropdeaded209

Healthcare-IT-News ist die HIMSS Media-Publikation.