Persönliche Gesundheit

Hoffnung für die Wiederherstellung der Sehkraft in der Säure-Angriff opfern

Ein revolutionärer Ansatz zur Behandlung von Verätzungen im Auge ist zu Beginn einer klinischen Studie.

Für die erste Zeit mit einem Gewebe-weichmachenden Enzym collagenase werden bei Patienten, die gelitten haben, die Säure greift oder industrielle Unfälle.

Es folgt die Forschung von einem team von der Universität Newcastle, UK, die früher in diesem Jahr hat gezeigt, dass die Anwendung von collagenase auf die Hornhaut erweicht die zugrunde liegenden Gewebe, so dass die Stammzellen liegt es, Schäden zu beheben.

Die first-in-man-Studie wird untersuchen, wie effektiv das Enzym ist bei Erweichung der darunter liegenden Gewebe in das Auge, so dass der patient seine eigenen Stammzellen, um den Schaden zu reparieren und wiederherzustellen die Patienten Anblick.

Jedes Jahr kommen etwa 2 Millionen Menschen weltweit sind blind geworden durch die Hornhaut trauma, in allen fünf Fällen verursacht durch Chemische Verbrennungen des Auges.

Die Studie mit 30 Patienten wird gefördert durch die Ulverscroft Foundation, einer britischen Kinderhilfsorganisation, unterstützt Organisationen zu helfen, die Sehbehinderten. Es wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit Dr. Sayan Basu und Dr. Vivek Singh im weltberühmten LV Prasad Eye Institute in Hyderabad, Indien.

Professor Che Connon, der Leiter der Studie und Leiter des Tissue Engineering Labors an der Universität Newcastle, sagte: „Die Einfachheit und relativ niedrigen Kosten dieser Therapie im Vergleich zu bisherigen Ansätzen, in denen Stammzellen transplantiert ist ein Spiel-wechsler. Es vergrößert die Anzahl der möglichen Patienten behandelt für die Hornhaut Verbrennungen auf der ganzen Welt, und kann auch Anwendungen in anderen Krankheiten.“

https://www.youtube.com/embed/MeY4mdoGHBU?color=white

Die Technologie, die hinter der klinischen Studie

Vorhergehende Forschung durch das Newcastle-team neu die Auswirkungen von chemischen Verbrennungen und behandelt die verwundeten, versteiften Bereichen der Hornhaut mit kleinen und lokalisierte Dosen von collagenase. Das Enzym aus der Gegend wieder geschmeidig und unterstützen können die Patienten die eigenen Stammzellen und die Heilung fördern.

Die collagenase-Formulierung wurde bereits genehmigt, für die im Zusammenhang mit der therapeutischen Anwendung sowohl von der US Food and Drug Administration und die Europäische Medizin-Agentur, so dass das team waren schnell in der Lage, Sie in die klinische Studie.

Dr. Ricardo Gouveia, Research Fellow an der Universität Newcastle, und führen Autor der Forschung ist sehr optimistisch, was das nächste Stadium, sagte er: „Als Wissenschaftler ist es besonders lohnend, um in einer bench-to-bedside-Projekt, eine wissenschaftliche Entdeckung zu erstellen, die eine neue Behandlung, die Vorteile, die Patienten und hilft, ein besseres Leben. Dies gilt insbesondere, wenn eine solche Arbeit möglich gemacht durch die Unterstützung einer organisation wie der Ulverscroft-Stiftung.“

Die Ulverscroft-Stiftung wurde gegründet als Wohlfahrtsorganisation im Jahr 1973 zu helfen, die Sehbehinderten Menschen. Es unterstützt die Forschung in die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Auges und Mitteln medizinische Geräte und Einrichtungen.